Allgemeine Informationen für Patienten zur Schulteroperation

Ihr behandelnder Arzt hat festgestellt, dass eventuell eine Operation Ihres Schultergelenkes zur Verbesserung des aktuellen Zustandes sinnvoll ist und Sie zur Schultersprechstunde in das Orthopädischen Zentrum Spreebogen überwiesen.
Im Orthopädischen Zentrum Spreebogen wird die gesamte Bandbreite der modernen Schulterchirurgie angeboten. Schwerpunktmäßig werden hier u.a. Verletzungen, Verletzungsfolgen und schmerzhafte Verschleisserkrankungen des Schultergelenkes behandelt.

Die Behandlungen umfassen die häufigsten Erkrankungen und Verletzungen des Schultergelenkes wie beispielsweise:

  • Rotatorenmanschettenrupturen
  • Impingement Syndrom
  • Tendinosis calcarea
  • Schulterluxation
  • Schulterinstabilität (vordere, hintere, multidirektionale)
  • Omarthrose
  • ACG Instabilität (akut oder chronisch)
  • Frakturen am Schultergürtel

Angeboten wird das gesamte Spektrum der modernen Schulterchirurgie:

  • Arthroskopische minimal-invasive Techniken bei: Rotatorenmanschettenläsion, Schulterinstabilität
    SLAP Läsion, Impingement, Tendinosis calcarea, frozen shoulder, ACG Luxation, ACG Arthrose u.a.
  • Schultergelenkersatz: Schulterendoprothesen (TEP, Kurzschaftprothese, Oberflächenersatz, inverse Prothese)
  • Wechseloperationen bei gelockerten Prothesen oder Protheseninfektionen
  • Osteosynthesen (Verschraubungen) bei Frakturen am Schultergürtel
  • Revisionseingriffe

Zur Erstvorstellung und Erstuntersuchung Ihrer Schulter melden Sie sich bitte zur
Schultersprechstunde bei Dr. Frauenschuh an. Telefon: (030) 39 74 90 87
Termine nach Vereinbarung für die Schulter-Spezialsprechstunden bei Dr. Frauenschuh im Orthopädischen Zentrum Spreebogen:
Montag  15:00-20:00 Uhr
Mittwoch 7:30-13:00 Uhr
Freitag   7:30-13:00 Uhr

Bitte bringen Sie zum Termin alle Ihnen vorliegenden Unterlagen im Zusammenhang mit Ihren Schulterschmerzen (Röntgenbilder, MRT-Aufnahmen) mit. Bei eventuellen Voroperationen wären ein OP-Bericht und der Entlassungsbericht hilfreich.

Bestätigt sich, dass eine Schulteroperation in Ihrem Falle sinnvoll ist, werden Sie eingehend über Therapiemöglichkeiten, Alternativen und etwaige Risiken einer Schulteroperation aufgeklärt. Wir bieten spezifische, schonende operative Verfahren, die abhängig von der Art des Eingriffs entweder ambulant vorgenommen werden oder einen wenige Tage dauernden stationären Aufenthalt erfordern.
Ambulante und stationäre belegärztliche Operationen erfolgen für Kassenpatienten, wie für Privatversicherte Patienten, in der Westklinik Dahlem, Clayallee 225b 14195 Berlin.

Informationsblatt für Patienten
zur Schulteroperation

Informationen für 
Patienten zur Schulteroperation
Zum Download bitte
auf das PDF-Symbol klicken.

Orthopädisches Zentrum Spreebogen OZS
Alt-Moabit 90 B
10559 Berlin
Telefon: +49 30 399 77 40
Web: www.ozs-berlin.de
E-Mail: praxis@ozs-berlin.de
Sprechzeiten: Mo-Do: 07:30-20:00 Uhr | Fr: 07:30-19:00 Uhr